Wie wir vorgehen

Unser Ansatz

Banking is People – auch im Zeitalter der Fintechs bestimmen Menschen über den Erfolg von Banken. Unsere Prüfungen beziehen daher die Mitarbeiter Ihres Hauses intensiv mit ein.

Aufbauend auf die „Schriftform“, d.h. die relevanten Dokumentationen, lernen wir Ihr Haus kennen. Dazu führen wir vor Ort Gespräche und Workshops, und sehen uns Ihre Systeme und Abläufe am Arbeitsplatz an. Dabei möchten wir nicht ausschließlich mit dem Management sprechen, sondern einen „echten“ Eindruck von der operativen Arbeit gewinnen. Vor allem das Gespräch mit den „kritischen Geistern“ hilft dabei, mögliche Handlungsansätze zu finden, die wir im Nachgang analysieren und bewerten können. Aus der Verbindung von formaler Dokumentation und gelebter Praxis formulieren wir dann unser Prüfüungsergebnis.

Diese Gespräche und Workshops führen wir immer selbst durch – denn Praxis- und Führungserfahrung, Menschenkenntnis und Seniorität lassen sich nicht durch Checklisten und Interview-Leitfäden ersetzen

Unser Vorgehen

Vorgehen im Überblick
Vorgehen im Überblick

In einem ausführlichen Briefing-Gespräch vor Ort erhalten wir einen Überblick über Ihr Haus, erfahren die Vorgeschichte unseres Prüfungsauftrags und verstehen die Intention und die Erwartungshaltung der wesentlichen Beteiligten.

Sie stellen uns auf Basis unserer Dokumentanforderung je nach Prüfungsgegenstand die relevanten Unterlagen zur Verfügung, die wir in unserem Büro auswerten.

Auf dieser Basis formulieren wir Prüfhypothesen, nehmen eine entsprechende Prüfungsplanung vor und legen mit Ihnen gemeinsam die Interviewpartner und ggf. Workshop-Teilnehmer fest.

Nach den durch uns in Ihrem Hause durchgeführten Gesprächen und Workshops erstellen wir in unserem Büro die Ergebnisdokumentation; eventuelle Rück- und Vertiefungsfragen klären wir telefonisch bzw. per Videokonferenz. Mitarbeiterbezogene Gesprächsergebnisse werden vertraulich behandelt und in anonymisierter Form aufbereitet.

Das Ergebnis unser Prüfung präsentieren wir Ihnen bzw. dem von Ihnen festgelegten Teilnehmerkreis in Ihrem Hause; ergänzend stellen wir Ihnen eine Detaildokumentation der Prüfung zur Verfügung.

Sofern wir keine gesetzlichen Prüfungen vornehmen, entscheiden Sie allein über die Verwendung der Dokumentation.

Unser Angebot für Sie

Für unsere standardisierten Quick-Audits veranschlagen wir je nach Komplexität Ihres Hauses einen Zeitaufwand von etwa zwei Wochen – die Bearbeitungsdauer ist abhängig von der zeitlichen Verfügbarkeit der Unterlagen und Gesprächspartner in Ihrem Hause.

Für Ihre individuellen Anforderungen legen wir gemeinsam mit Ihnen die Vorgehensweise und den Aufwand fest.

In beiden Fällen können Sie mit einem vorab festgelegten Budget inklusive aller Nebenkosten kalkulieren.