Arbeitsprogramm Post COVID-19

Der Ausbruch der CORONA-Pandemie hat die operativen Herausforderungen für Banken und Sparkassen völlig verändert, und insbesondere bei vielen regulatorischen Themen gibt es eine kleine Atempause.

Erste Lockerungen der Vorschriften zur Infektionsbekämpfung geben nun Anlass und Gelegenheit, Luft zu holen und den Blick ausgehend vom „Notbetrieb“ wieder nach vorne zu richten.

Zur Unterstützung der Institute haben wir ein flexibel abgestuftes pragmatisches Arbeitsprogramm entwickelt, das je nach individueller Ausgangssituation der Häuser in drei Stufen unterteilt ist.

1. Operative Stabilisierung

  • Noch bestehende Provisorien im Notbetrieb sind anzugehen
  • Das Interne Kontrollsystem muss vollständig wieder anlaufen
  • Ausgesetzte Aufgaben sind anzugehen – etwa im Know-Your-Customer, im Kreditprozess, bei Revisionsprüfungen etc.
    Operative Risiken sind aktiv zu managen

2. Etablierung der „Neuen Normalität“

  • Rahmenbedingungen für mobiles Arbeiten sind auszubauen
  • Aufbau- und Ablauforganisation sind zu flexibilisieren
  • Projektportfolio, Compliance- und Revisionsplanung sind zu überprüfen
  • Vertriebsimpulse aus Corona sind zu nutzen

3. Anpassung von Betriebs- und Geschäftsmodell

  • Die gelernten Veränderungen in Kommunikation und Vertrieb sind zu verstetigen
  • Produktpalette und Serviceangebot sind neu zu kalibrieren
  • Strategische, finanzielle und operative Risiken sind neu zu bewerten
  • Die Planung sowie Betriebs- und Geschäftsmodell sind entsprechend zu adjustieren

Unser Angebot für Sie – flexibel nach Bedarf:

  • Sichtung und Konsolidierung von Rohdaten, z.B. aus Revisions-, Mitarbeiter- und Kundenrückmeldungen
  • Führung von Einzel- und Fokusgruppen-Interviews zur Gewinnung und Vertiefung von Rohdaten und Ideen (persönlich oder virtuell)
  • Strukturierung, Plausibilitäts-/Konsistenzprüfung und Verdichtung von Ideen und Empfehlungen
  • Qualitätssicherung bereits vorliegender Dokumentationen und Analysen
  • Sicherstellung der Einbeziehung aller relevanten Sichten und Aspekte (z.B. Markt, Betrieb, IKS und Compliance, Regulatorik, IT)
  • Inhaltliche Vorbereitung, Durchführung/Moderation und Dokumentation von Workshops (persönlich oder virtuell) zur
    • Ideenfindung und Strukturierung
    • Konsolidierung und Bewertung
    • Ableitung von Handlungsbedarf und Maßnahmenplanung
  • Review der Umsetzungsplanung
  • Review des Projektportfolios
  • Durchführung von Projekt- und Umsetzungsreviews